04 Mrz, 2019

    Lars Ruppel goes Pflegefestival

    04 Mrz, 2019

      Wir freuen uns wahnsinnig, dass unser Lieblingspoetry-Slamer Lars Ruppel auf dem Pflegefestival am Start ist. Vom Grand Opening bis zum poetischen Festival-Resumé „It‘s all over now“ auf der After-Show-Party ist er mit dabei.

      „Mein Auftritt auf der After-Show-Party wird eine poetische Eselsbrücke, die den Tag zusammenfasst, ein Festivalgedicht, in dem die Teilnehmer vieles wiederfinden, was sie im Laufe des Tages selbst entdeckt haben“, freut sich Lars auf den Festivalabschluss.

      Neben seinen Auftritten wird er noch einen Workshop geben. Poesiebegeisterung bei Pflegenden wecken und damit die Lebensfreude in Menschen mit Demenz oder geistigen Behinderungen hervorrufen – das ist das Ziel seiner Weckworte. Die Leidenschaft für Sprache, das spielerische Erfahren der eigenen darstellerischen Möglichkeiten und der Abbau von Berührungs- und Vortragsängsten stehen im Vordergrund.

      „Ich bin von meinem eigenen Workshop einfach nur so unglaublich begeistert, dass es mir schwerfällt, da einen einzelnen Aspekt zu nennen. Ich freue mich auf alle, die Lust haben, etwas Neues auszuprobieren“, lacht er. Also nicht verpassen und melde dich rechtzeitig an. Der Workshop findet jeweils um 11.15 und 13.30 Uhr statt.

      «
      »